Aktuelles swap_horiz

Entgegnung zum Artikel „Opferkult“ - queer.de

Der Artikel stammt aus der Feder eines Bruders unserer Bruderschaft. Die Seite queer.de hatte unsere Bruderschaft vorgeworfen, dass wir einen Opferkult betreiben würden. Leserbriefe von einzelnen Brüdern wurden aber auf queer.de nicht veröffentlicht. Dagegen aber viele hasserfüllte Kommentare. Wir nehmen uns die Freiheit den Kommentar unseres Mitbruders hier zu veröffentlichen.

Entgegnung zum Artikel - Umstrittene Bruderschaft kommt in die Schweiz

Umstrittene Bruderschaft kommt in die Schweiz - 26.5.2020 - Kat.ch (https://www.kath.ch/newsd/umstrittene-bruderschaft-kommt-in-die-schweiz/)

Es ist schade, dass eine Gemeinschaft von Menschen im Artikel von Ueli Abt unter einer Lawine von Vorwürfen und seltsam hergestellten Zusammenhängen begraben wird. Dabei fängt der Artikel…

Leser Briefe - Zum Schweigen gebracht

Keine Leserbriefe oder Kommentare veröffentlicht!

Es ist schon erstaunlich: Da schreibt eine der größten Zeitungen der Schweiz einen Artikel mit lauter Behauptungen und Vermutungen über die Bruderschaft des Weges und stellt sie als Verein dar, der "Konversionsbehandlungen" anbietet und ist…

Kommentar Tages-Anzeiger - 22.5.2020

Artikel: Für sie ist Homosexualität nur ein Symptom

Wir, die Männer der Bruderschaft des Weges, sind nur eine Gruppe homosexuell und heterosexuell empfindender Männer, die ihre Sexualität konflikthaft erleben. Der Artikel im Tages-Anzeiger suggeriert anderes und stellt schlecht recherchierte Zusammenhänge her, die mit unserem Anliegen…

Aufnahmefeier 2019

In der Aufnahmefeier, die am 15.6.2019 stattfand, wurde ein neuer Bruder in die Bruderschaft des Weges auf ein Jahr zur Probe aufgenommen. Drei Brüder legten zum ersten mal ein Versprechen auf drei Jahre ab.

Predigt Aufnahmefeier

Jetzt gehören 25 Brüder zur Bruderschaft. Was aber will die Bruderschaft für dich sein? Getroffen von einem schwierigen Schicksal, will sie dir Gemeinschaft ermöglichen. Dabei geht es aber um eine doppelte Gemeinschaft, ähnlich, wie sie uns im Garten Gethsemane entgegen kommt. Die Szene, auf die wir schauen wollen, zeigt uns Christus in Gemeinschaft mit dem Vater. Das ist die